Im Gedenken

Im Gedenken an Detlef Pusch einen sehr wertgeschätzten Trainer:

Detlef ist 1968 in den Verein eingetreten. Zu seinen wohl größten sportlichen Erfolgen gehörte 1977 der Aufstieg mit der SUA Witten in die Bundeliga. Friedrich Salewsky, Stephan Bode und Wolfgang Schneider waren mit Detlef in der Mannschaft. Diese – bis auf internationaler Ebene bekannten Judokas – waren zwar keine VfL-Kämpfer, haben aber unsere Judokas über einen langen Zeitraum als Trainer geformt. Wolfgang  Schneider hat über viele Jahre ein Kampftraining durchgeführt und Fritz Salewsky hat auf der Gevelsberger Matte häufig Techniken gezeigt, die auf vielen Meisterschaften effizient umgesetzt werden konnten. Stephan Bode hatte bei Lehrgängen und Wettkämpfen immer ein offenes Ohr für die Belange des VFL Gevelsberg Judo. Vielen werden diese Namen bis heute ein Begriff sein. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals herzlich bedanken.
Beruflich war Detlef bis zu seinem tragischen Tod als Sportlehrer aktiv.
Besonders seine freundliche, kommunikative Art machte ihn sehr beliebt bei seinen Schülern und im Judoverein.

Detlef Pusch 1952 – 1987